Die 7 wichtigsten Dinge, die es zu essen gibt, während du in Deutschland bist.

Die Deutschen sind weltweit bekannt für ihre traditionelle deutsche Küche.

Was viele Menschen nicht wissen, ist die Tatsache, dass die deutsche Küche so viel mehr ist als nur Wurst und Fleisch.

Je nachdem, wo Sie in Deutschland wohnen, finden Sie eine große Auswahl an traditionellen und bequemen Lebensmitteln.

Die Gegend um Hamburg ist bekannt für frische Fischgerichte (lassen Sie sich hier nicht von unserem Bild täuschen, auch wenn der Hamburger nach dieser Stadt benannt ist, es ist kein traditionelles Gericht), während der Süden für alle Arten von Lebensmitteln aus Schweinefleisch bekannt ist.

1. Spätzle – Traditionelle schwäbische Eiernudeln

KäsespätzleWitzig genug, aber das berühmteste deutsche Gericht, Spätzle, ist völlig vegetarisch.

Spätzle sind eine Art Pasta, aber der Teig besteht nur aus Eiern, Mehl, Salz und einem Hauch von Sprudelwasser (um den Teig aufzuschütteln).

Schwaben sind sehr stolz auf ihre Spätzle, also nennen Sie sie besser nicht deutsche Pasta.

Traditionell werden Spätzle als Beilage zu fleischigen Gerichten (wie Schnitzel) serviert oder können sogar selbst Hauptgericht sein.

Die bekannteste Art der Zubereitung von Spätzle ist es, sie mit einer großen Menge Käse (Bergkäse für den Geschmack und etwas Limburger für die Konsistenz) zu überziehen, der als Käsespätzle bezeichnet wird.

Spätzle kommen ursprünglich aus dem Raum Stuttgart und sind Teil der meisten schwäbischen Gerichte.

2. Bratwurst

BratwurstIt ist nicht verwunderlich, dass wir bereits auf unserem zweiten Platz ein Gericht aus Schweinefleisch haben.

Bratwürste sind Teil jedes deutschen Grills und unterscheiden sich auch von Region zu Region.

Die berühmtesten Bratwürste sind sicherlich die kurzen und dünnen, die aus Nürnberg kommen.

Grillen Sie Ihre Bratwurst für 2 Minuten auf jeder Seite, legen Sie sie in einen Brötchen, fügen Sie etwas Ketchup oder Senf hinzu und fertig ist dieses ikonische deutsche Gericht namens Bratwurstsemmel.

Außerhalb von Nürnberg sind Bratwürste größer und enthalten mehr Fett. Aber egal in welcher Größe, Bratwürste sind Teil jeder deutschen Grillparty.

3. Currywurst

CurrywurstEine weitere Wurst unter den Top 3 unserer Top 10 der Top 10 der deutschen Gastronomie, die weltberühmte Currywurst, ist eine Institution in Berlin.

Die Currywurst wurde 1949 von Herta Heuwer in Berlin erfunden und besteht in der Regel aus einer Schweinswurst, die entweder in Darm eingewickelt (besser nicht in Google, was Darm bedeutet, da man sich sonst etwas abschrecken könnte) oder ohne Darm.

In dünne Scheiben geschnitten, ist die Wurst nun mit einer Mischung aus Ketchup und etwas Currypulver bedeckt. Und fertig ist Ihre erste deutsche Currywurst.

Traditionell wird die Currywurst mit einigen Pommes frites oder einem einfachen Weißbrot gegessen.

Glaub es oder nicht, aber in Berlin gibt es sogar ein Museum, das sich ganz der Currywurst widmet. Die Berliner sind wirklich sehr ernst mit ihrer Currywurst.

4. Bratkartoffeln

BratkartoffelnDeutsche werden manchmal als “Kartoffeln” als Witz bezeichnet, denn es scheint, dass ein Deutscher jeden Tag mindestens ein Gericht hat, das Kartoffeln enthält.

Während dieses Stereotyp nicht wahr ist, ist es wahr, dass Bratkartoffeln eine ausgezeichnete Art und Weise sind, Ihre Portion Kartoffeln in Deutschland zu essen.

Einige Salzkartoffeln in Scheiben schneiden, dünn schneiden, in eine Pfanne mit viel Öl, Speck und Zwiebeln geben und braten, bis sie dunkel und knusprig werden.

Nicht die gesündeste Option unter unseren Top 10 Dingen, um in Deutschland zu essen, aber definitiv auch nicht die schlechteste.

5. Sauerbraten

Sauerbraten ist ein Gericht, das man normalerweise bei Großeltern oder zu einem besonderen Anlass serviert bekommt. Für die Zubereitung eines Sauerbratens benötigen Sie ein hochwertiges Stück Rindfleisch und viel Zeit.

Das Fleisch wird in den Ofen gestellt und langsam in seinen Säften stundenlang gegart. Aber das langsame Garen bei geringer Hitze macht das Fleisch unglaublich weich und zart.

6. Maultaschen

MaultaschenRumour hat es, dass damals einige Mönche, die während des Feierns kein Fleisch essen durften, etwas Fleisch in eine Art Nudelteig einwickelten, so dass Gott nicht sehen konnte, dass sie Fleisch essen.

Egal, ob diese Geschichte wahr ist oder nicht, aber glaubt uns, wenn wir sagen, dass dieses schwäbische Gericht eine weitere fantastische Sache ist, die man in Deutschland probieren kann.

Maultaschen sind entweder gekocht oder gebraten und werden mit allen möglichen Füllungen wie Schweinefleisch, Rindfleisch oder sogar vegetarisch angeboten.

7. Leberkäse

LeberkäsEin weiteres Gericht aus Schweinefleisch ist natürlich Leberkäse.

Leberkäse wird meist eher als Snack am Tag als echte Mahlzeit serviert.

Leberkäse ist eher eine Art Wurst, die lange Zeit in den Ofen gestellt, dann geschnitten und mit Weißbrot und süßem Senf serviert wird.

Sehr lecker, aber auch sehr schwer und wahrscheinlich nicht das gesündeste aller deutschen Lebensmittel.

 

Unser bestes Essen

Leave a Comment